Home

BAFU CO2 Gesetz

EPFL, im Auftrag des BAFU (nur englische Version verfügbar). Erste Evaluation Technologiefonds (PDF, 593 kB, 24.08.2016) Jahresrückblick 2015. Geschäftsstelle Technologiefonds. Konzept Klimaprogramm: Bildung und Kommunikation (PDF, 676 kB, 04.08.2016) Bericht an den Bundesrat. EHS-Linking: Gesamtbeurteilung der volkswirtschaftlichen Auswirkungen (PDF, 345 kB, 30.08.2016) Zusammenfassung. Vergleich «Totalrevision CO2-Gesetz nach 2020» und «Pa.Iv. Burkart» (PDF, 359 kB, 27.03.2018) Bericht zuhanden der UREK-N Befreiung von WKK-Anlagen über die Verminderungsverpflichtung (PDF, 32 kB, 23.10.2018) Bericht zuhanden der UREK-

Grundlagen und Studien - Federal Counci

  1. Die vorliegende Mitteilung «Emissionshandel für Betreiber von Anlagen» konkretisiert die Praxis des BAFU als Vollzugsbehörde bei der Umsetzung von CO2-Gesetz und CO2-Verordnung im Bereich EHS für Betreiber von Anlagen. Sie beschreibt die Voraussetzungen und Rahmenbedingungen für Betreiber von Anlagen, die obligatorisch oder freiwillig am EHS teilnehmen
  2. derung der CO 2-Emissionen aus Gebäuden bis 2026/27 gegenüber 1990 um
  3. derung im Inland sind die zwei Module, welche das BAFU als Vollzugsbehörde veröffentlicht hat. Die Mitteilungen sollen ein übersichtliches Hilfmittel sein für die Gesuchstellung und die Umsetzung im Kontext der Emissionsver
  4. derung ist beim Bundesamt für Umwelt (BAFU) zu beantragen (Artikel 4a CO2-Verordnung). Zurück zum Menü. Der Weg zum CO2 Gesetz Schweiz und zur CO2 Verordnung. 1992: UN-Klimarahmenkonvention in New York. 1997: Kyoto-Protokoll zum Klimaschutz. 2000: CO2 Gesetz Schweiz. Festlegung verbindlicher Ziele zur Reduktion des CO2-Ausstosses. 2008.
  5. Wirkungsabschätzung zur CO2-Abgabe - Aktualisierung bis 2015 (PDF, 694 kB, 16.06.2017) Im Auftrag des BAFU Wirkungsabschätzung CO2-Abgabe: Faktenblatt (PDF, 162 kB, 19.02.2018) Untersuchungsansatz und wichtigste Ergebniss
  6. 1 Das BAFU koordiniert die Massnahmen nach Artikel 8 Absatz 1 des CO 2 -Gesetzes. 2 Es berücksichtigt dabei die Massnahmen der Kantone. 3 Die Kantone informieren das BAFU regelmässig über ihre Massnahmen

Totalrevision des CO2-Gesetzes Der Bundesrat will das CO2-Gesetz für den Zeitraum von 2021 bis 2030 totalrevidieren und so das Klimaübereinkommen von Paris umsetzen. Im Zentrum steht das Senken der Treibhausgasemissionen. Sie sollen bis 2030 gegenüber 1990 um 50% abnehmen, mindestens 30% davon sind im Inland zu erzielen, maximal 20% im Ausland Das CO2-Gesetz nimmt Form an: Nach der zweiten Beratungsrunde haben sich die Räte in den Kernpunkten geeinigt. Zu reden geben nun noch Details, wie die Treibhausgasemissionen künftig vermindert werden sollen. Im Fokus steht etwa die Umweltabgabe bei Privatflügen. Einig sind sich National- und Ständerat darin, dass Passagiere von Linien- und Charterflügen in Zukunft zwischen 30 und 120. Leiterin Abteilung Klima beim BAFU. Personen-Box aufklappen Personen-Box zuklappen. Ihre Spezialgebiete sind die Umsetzung des CO2-Gesetzes, flexible Mechanismen des Kyoto-Protokolls, der. Das BAFU hat auf seiner Internet-Seite ein Dossier mit praktischen Hinweisen für die Unternehmen veröffentlicht. Vom Kyoto-Protokoll zum CO2-Gesetz Im Kampf gegen die Klimaänderungen hat sich die Schweiz im Rahmen des Kyoto-Protokolls verpflichtet, zwischen 2008 und 2012 ihre Treibhausgasemissionen um 8 Prozent gegenüber dem Stand von 1990 zu senken. Da der überwiegende Anteil der. Es sind 256 Stellungnahmen beim BAFU eingetroffen. Für eine detaillierte Zusammenfassung der Ergebnisse wird auf den Ergebnisbericht verwiesen. Auf die Ergebnisse der Vernehmlassung wird summarisch in Ziffer 1.3 eingegangen. Inhalt der Vorlage In der Schweiz sollen die Treibhausgasemissionen bis 2030 um mindestens 30 Pro- zent gegenüber 1990 reduziert werden (sog. Inlandziel). Im Jahr 2030.

Ständerat möchte die Steuererleichterungen für Erdgas, Flüssiggas und biogene Treibstoffe sowie die bis Ende 2020 befristeten Instrumente des geltenden CO2-Gesetzes verlängern. Dadurch sollen die entstehenden Regulierungslücken verhindert werden, wenn das CO2-Gesetz nicht wie geplant bis im Januar 2021 in Kraft träte. Die Steuererleichterungen für Erdgas, Flüssiggas und biogene Treibstoffe sollen bis Ende 2023 verlängert werden. Di In der Schweiz gelten analog zur EU CO2-Emissionsvorschriften für Neufahrzeuge. Erstmals zum Verkehr in der Schweiz zugelassene Personenwagen (PW) dürfen im Durchschnitt maximal 95 Gramm CO2 pro Kilometer ausstossen, erstmals zugelassene Lieferwagen und leichte Sattelschlepper (LNF) maximal 147 g CO2/km. Ab dem Jahr 2021 werden diese Zielwerte unter Berücksichtigung des WLTP-Messverfahrens.

Berichte an das Parlament - Federal Counci

Der gesamte CO2-Ausstoss gemäss CO2-Gesetz liegt unter Berücksichtigung des Kaufs von ausländischen Emissionszertifikaten im Jahr 2011 um zirka 14 Pro­zent unter dem Niveau von 1990 (Zielwert 2008 bis 2012 gemäss CO2-Gesetz: Reduktion um 10 Prozent). Der definitive Vergleich mit den Zielwerten wird erst in einem Jahr möglich sein. Die im Januar 2012 vom BAFU publizierte Schätzung der. Die SP kritisiert das CO2-Gesetz, das der Bundesrat heute vorgelegt hat, als ungenügend. Die SP hält an ihrer Forderung nach einer Reduktion der CO2-Emissionen um 60 Prozent fest, und zwar grösstenteils im Inland. Langfristig muss sich die Schweiz am Null-Emissions-Ziel ausrichten. Nebst notwendigen Reduktionen beim Strassenverkehr, bei Gebäuden und beim Flugverkehr steht die. Bern, 26.08.2009 - Das CO2-Gesetz bildet in der Schweiz die Basis für die Klimapolitik und regelt die Massnahmen bis 2012. Es muss deshalb für die Zeit ab 2013 weiterentwickelt werden. Der Bundesrat unterbreitet dem Parlament eine entsprechende Botschaft. Dieser Entwurf zur Revision des CO2-Gesetzes ist als indirekter Gegenvorschlag zur eidgenössischen Volksinitiative «Für ein gesundes.

Seit 1. Januar 2013 sind das revidierte CO2-Gesetz und die dazugehörige CO2- Verordnung in Kraft. CO2-Abgabebefreiung ohne Emissionshandel und Projekte zur Emissionsverminderung im Inland sind die zwei Module, welche das BAFU als Vollzugsbehörde veröffentlicht hat. Die Mitteilungen sollen ein übersichtliches Hilfmittel sein für die Gesuchstellung und die Umsetzung im Kontext der. Ehrgeizige Ziele, griffige Massnahmen. Der Ständerat bringt das im Nationalrat entgleiste CO2-Gesetz wieder auf Schiene Das CO 2-Gesetz bezeichnet das BAFU als zuständiges Amt für die Klimapolitik. Bei der Umsetzung des Gesetztes wird das BAFU von anderen Bundesämtern (insbesondere BFE, EZV, ASTRA) unterstützt. In diesem Zusammenhang ist die EZV mit der Erhebung und der Rückerstattung der CO 2-Abgabe beauftragt. Gültig ab 1.1.2018. Anhang 1 Verordnung über die Reduktion der CO2-Emissionen (PDF, 352 kB. Nach dem Scheitern der ersten CO2-Gesetz-Revision im Dezember hat der Ständerat das Paket neu aufgelegt. Die wichtigsten Beschlüsse sind höhere Abgaben auf Benzin, Diesel, Heizöl und Gas. Das CO2-Gesetz hat vor zwanzig Jahren Energieabgaben ermöglicht. Sämtliche Anläufe für eine Treibstoffabgabe endeten seither in der Sackgasse. Nun berät der Nationalrat die Totalrevision des.

Parlament segnet CO2-Gesetz ab, doch die Kritik bleibt. schweiz. 25.09.2020 - 12:20 drucken. merken. von Michel Sutter. Das CO2-Gesetz ist aus Sicht von Greenpeace klar ungenügend. (Foto: Bundesrat) Bern (energate) - Das revidierte CO2-Gesetz ist vom Parlament angenommen worden. In der Schlussabstimmung votierten sowohl der National- als auch der Ständerat für die Vorlage. In der grossen. BAFU; CO2-Gesetz Rechtliche Grundlagen und Funktionsweise des CO2-Gesetzes. CO2-Emissionen entstehen bei der Verbrennung fossiler Energie (Erdölprodukte, Erdgas, Kohle) sowie bei der Verbrennung von Biomasse (Holz, Kompostgas). Für CO2-Emissionen aus fossiler Energie legt das CO2-Gesetz Reduktionsziele fest. Tags. Klima; Policy; Politik; Themen. Klima (469) Klimawandel (366) Forschung (332. Basierend auf dem Treibhausgasinventar 2018 geht das BAFU davon aus, dass die Schweiz, bei gleichbleibendem Trend, ihr Reduktionsziel gemäss CO2-Gesetz von minus 20% Treibhausgasausstoss bis 2020 gegenüber 1990 insgesamt verfehlen wird. Grafik: BAFU. BAFU: Schweizer Treibhausgasemissionen 2018 nur leicht gesunken - Klimaziel 2020 wird wohl nicht erreicht . 17. Apr 2020 (BAFU) Die. Bundesamt für Umwelt BAFU 1 Letzte Aktualisierung: 15.04.2015 Emissionen von Treibhausgasen nach revidiertem CO 2-Gesetz und Kyoto-Protokoll, 2. Verpflichtungsperiode (2013. Ab dem 1.1.2013 ist ein totalrevidiertes CO2-Gesetz in Kraft, das unter anderem den Vorgang zur CO2-Abgabebefreiung für energieintensive Unternehmen neu regelt. Das BAFU und das Bundesamt für Energie sollen die Prozessänderungen durch die neue Verordnung gemeinsam umsetzen. Die zuständige Sektion innerhalb des BAFU steht nicht nur vor der Aufgabe, ihre Prozessabläufe und Datengrundlagen.

Thema Klima - Federal Counci

Treibhausgasintensive Unternehmen und Anlagen sollen bis 2020 nur noch 4,9 Millionen Tonnen CO2 ausstossen dürfen. Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) hat am Montag die Eckwerte bekannt gegeben CO2-Gesetz Rechtliche Grundlagen und Funktionsweise des CO2-Gesetzes CO2-Emissionen entstehen bei der Verbrennung fossiler Energie (Erdölprodukte, Erdgas, Kohle) sowie bei der Verbrennung von Biomasse (Holz, Kompostgas) Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) regelt die Einzelheiten des Vollzugs. Art. 6. Internationale Bescheinigungen. 1 . Der Bundesrat legt die Anforderungen fest, die im Ausland erzielte Emissionsverminderun-gen erfüllen müssen, damit die für die Vermin-derungen ausgestellten internationalen Be-scheinigungen in der Schweiz berücksichtigt werden. Art. 5. 1bis Wirtschaftliche.

Ab dem 1.1.2013 ist ein totalrevidiertes CO2-Gesetz in Kraft, das unter anderem den Vorgang zur CO2-Abgabebefreiung für energieintensive Unternehmen neu regelt. Das BAFU und das Bundesamt für Energie sollen die Prozessänderungen durch die neue Verordnung gemeinsam umsetzen Basierend auf dem Treibhausgasinventar 2018 geht das BAFU davon aus, dass die Schweiz, bei gleichbleibendem Trend, ihr Reduktionsziel gemäss CO2-Gesetz von minus 20 Prozent Treibhausgasausstoss bis 2020 gegenüber 1990 insgesamt verfehlen wird Bundesamt für Umwelt BAFU. Emissionen nach CO. 2 ­Gesetz und Kyoto­ Protokoll Letzte Aktualisierung: 10.04.2014 Inhalt Welche Emissionen werden nach CO 2 ­Gesetz und Kyoto­ Protokoll erfasst?..... Emissionen nach CO 2 ­Gesetz..... Emissionen nach Kyoto­Protokoll..... Weiterführende Literatur und Links.. Information zur Daten­Aktualisierung Diese elektronische Publikation enthält.

• BAFU: Leitfaden für Kompensationsprojekte (2008) • BAFU/BFE: Auditor für CO 2-Zielvereinbarungen • BAFU: Nach dem Abflauen der anfänglichen Aufmerksamkeit, welche das 2013 revidierte CO2-Gesetz bei der Konkretisierung der darin festgeschriebenen Instrumente erhielt, hat die Diskussion mit der Publikation der Schweizer INDCs neues Momentum erhalten Reto Burkard, Sektionschef. Zoff um CO2-Gesetz ETH-Professor zerpflückt SVP-Positionspapier . 11 Bafu-Entscheid «Stadtmist» in Solothurn wird vollständig ausgehoben . 20 Schweizweit Tausende Freiwillige beteiligen sich an Aufräum-Aktionen . Zusammenfassung Die Beschlüsse des Nationalrats in Kürze . 12 Am 19. September Zürich beteiligt sich an World Cleanup Day . 32 Dank Innovation Schweiz ist bereit für CO2. Den verbindlichen Rahmen für die notwendigen Massnahmen schafft das CO2-Gesetz, das in revidierter Form die heutige Regelung per Anfang 2021 ablösen soll. 1 Die Reduktion der CO2-Emissionen steht im Fokus der im Oktober 2017 in Kraft getretenen Energiegesetzgebung des Kantons Basel-Stadt Quelle: BAFU, ohne Industrie und Übrige) CO 2 Emissionen Schweiz. 2030 Ziel 2030 - Treibstoffe Ziel 2030 - Brennstoffe Ziel 2030 -Brennstoffe mit Auslandkompensation Ziel 2030 -Treibstoffe mit Auslandkompensation Reserve aus Brennstoffe Reserve aus Brennstoffe ©FWS Energie-Gesetze, CO2-Gesetz - Neuerungen, Chancen 13 Quelle: BAFU, ohne Industrie und Übrige) CO 2 Emissionen Schweiz. 1000.

Umsetzung des CO2-Gesetzes - Naturwissenschafte

Angesichts der wachsenden klimapolitischen Herausforderungen streben viele Länder Europas bis zum Jahr 2050 eine Dekarbonisierung an, das heißt den Ausstieg aus der Nutzung fossiler Energieträger. Vor diesem Hintergrund präsentiert dieser Beitrag Prognosen des Energiebedarfs und der Energiemixe für Deutschland, Österreich und die Schweiz für das Jahr 2030 sowie einen Ausblick auf das. Andrea Burkhardt, Chefin der Abteilung Klima am Bafu, erläutert: «Die CO2-Abgabe hat sich als Instrument der Klimapolitik bewährt. Mit der Revision des CO2-Gesetzes soll der Höchstsatz der Abgabe, die heute bei 96 Franken liegt, von 120 auf 210 Franken pro Tonne CO2 angehoben werden. Bei der Debatte ums CO2-Gesetz im Nationalrat ist auch die Stimmung aufgeheizt. Parlamentariern oder der Bundespräsidentin wird vorgeworfen, keine Ahnung zu haben. Nach beiden Seiten wehren muss sich die FDP, namentlich bei der Flugticketabgabe. Die Revision des CO2-Gesetzes hat das Parlament bereits einmal versenkt. Trotz Corona-Krise soll.

Die CO2-Verordnung und das CO2-Gesetz Wissensdatenban

CO2-Abgab

Ihre Schmelzkapazität übersteigt 20 Tonnen pro Tag. Aus diesem Grund verfügte das Bundesamt für Umwelt (BAFU) am 14. November 2013 für den Zeitraum vom 1. Januar 2013 bis 31. Dezember 2020 die Teilnahme der X. AG am Emissionshandelssystem (EHS) gemäss Art. 15 ff. des Bundesgesetzes vom 23. Dezember 2011 über die Reduktion der CO2-Emissionen (CO2-Gesetz; SR 641.71). Gleichzeitig wurde. Recht CO2-Lenkungsabgabe: BAFU-Gutachten schafft Klarheit Das CO2-Gesetz sieht vor, dass sämtliche Erträge der CO2-Abgabe an Bevölkerung und Wirtschaft zurückfliessen sollen Unter diesem Titel publizierte das Bundesamt für Umwelt (Bafu) gestern Mittwoch sein neustes Inventar und prophezeit am Schluss der dazu verfassten Medienmitteilung etwas gewunden: «Basierend auf dem Treibhausgasinventar 2018 geht das Bafu davon aus, dass die Schweiz, bei gleichbleibendem Trend, ihr Reduktionsziel gemäss CO2-Gesetz von minus 20 Prozent Treibhausgasausstoss bis 2020. Das neue CO2-Gesetz ist zwar ein wichtiger und notwendiger Schritt in die richtige Richtung. Die darin vorgesehene Absenkung der Treibhausgasemissionen bleibt aber mindestens um den Faktor 2 zu tief. Damit sind weder das bundesrätliche Ziel von Netto-Null bis 2050 noch die Ziele der Gletscher-Initiativ

SR 641.711 Verordnung vom 30. November 2012 über die ..

Als Zielwert für die Jahre 2008 bis 2012 ist gemäss CO2-Gesetz eine Reduktion um 10 Prozent vorgeschrieben. Der definitive Vergleich mit den Zielwerten wird laut Bafu erst in einem Jahr möglich. Lonza-Lachgas erhöht Emissionen in der Schweiz deutlich Die Treibhausgasemissionen der Industrie sind höher als bisher angenommen. Dies wirkt sich negativ auf die Erreichung der Klimaziele aus BAFU: Klimaziele 2050, Revision CO2-Gesetz; UVEK: Klimawandel, Videos zur Klimapolitik; BAFU 2020, Auswirkungen des Klimawandels im Ausland - Risiken & Chancen für die Schweiz Kurt Marti, INFOSPERBER, 27.2.2020, CO2-Lenkungsabgabe: Warum das Wissen so gering ist Bundesrat CH, 12.2.2020, Botschaft zur Weiterentwicklung der Agrarpolitik (AP22+) SRF ECO, 13.1.2020, Schwerpunkt zum CO2. BAFU CO2 UVEK EFD OZD. Rechtsgrundlagen und deren Weiterentwicklung 2 CO 2-Gesetz CO 2 - Lenkungsabgabe von 60.- bis 120.- Franken pro Tonne. Diskussion um - 50 Prozent-Ziel bis 2030 Energie-Gesetz (EnG) Netzzuschlag für KEV und Gewässerschutz, bis zu 2.3 Rappen pro Kilowattstunde. Rückerstattung für stromintensive Energie-Gesetz (Kantonal) Grossverbraucherartikel: Zielvereinbarungen statt. Mit der Ratifizierung des Übereinkommens von Paris am 6. Oktober 2017 hat sich die Schweiz verpflichtet, ihre Treibhausgasemissionen bis 2030 gegenüber dem Stand von 1990 zu halbieren. Den verbindlichen Rahmen für die notwendigen Massnahmen schafft das CO2-Gesetz, das in revidierter Form die heutige Regelung per Anfang 2021 ablösen soll.

Voraussetzung dafür ist das revidierte CO2-Gesetz, das 2021 zur Abstimmung kommen dürfte. Der Anteil an Klimamassnahmen im Inland wird von bisher 60 Prozent auf mindestens 75 Prozent angehoben. Bis 2050 will die Schweiz unter dem Strich keine Treibhausgasemissionen mehr ausstossen, so berichtet eine Medienmitteilung des Bundesamts für Umwelt (BAFU). Fight for 1.5. Auf der ganzen Welt machen. Heute sind es laut Bafu erst 13,4 Prozent; dazu gehören nicht nur bekannte Schutzobjekte wie der Nationalpark, sondern auch Moore, Waldreservate und Jagdbanngebiete. Der Bundesrat will das Ziel. Totalrevision co2 gesetz parlament 17.071 Totalrevision des CO2-Gesetzes nach 2020. Dezember 2017 zur Totalrevision des CO2-Gesetzes nach 2020. BBl 2018 247 Kommissionsberichte Bericht und Entwurf der Kommission Parlament beschliesst Klimamassnahmen im Strassen- und Flugverkehr Wer fliegt oder Auto fährt, soll künftig tiefer in die Tasche greifen müssen. Nach dem Ständerat hat auch der. Da das CO2-Gesetz für diesen Sektur eine Reduktion von 15 Prozent vorsieht, ist das Reduktionszig bereits erreicht. Gegenüber dem Vorjahr aber gingen die Emissionen nur geringfügig um 0,2 Millionen Tonnen zurück, wobei auch hier die die Hälfte des Rückgangs auf die verminderte fossile Fernwärmeproduktion wegen des warmen Winters zurückzuführen ist. Das BAFU kommt für den.

Klimawandel - UVE

Entwicklung, Umsetzung bis hin zum Controlling/Reporting und zur Zertifizierung der erzielten Klimawirkung von bestehenden und neuen Schweizer Klimaschutzprojekten, hauptsächlich für den verpflichtenden Kompensationsmarkt nach den Vorgaben im CO2 Gesetz (BAFU) Betreuung von Kundenprojekten im freiwilligen Kompensationsmarkt; Ihr Profil So verlangt es das CO2-Gesetz, und der Bundesrat will schon Mitte 2016 eine Vorlage in die Vernehmlassung geben. Der nächste Meilenstein soll für das Jahr 2030 gesetzt werden. Dabei wird der. Das BAFU im Internet: www.bafu.admin.ch Bundesamt für Umwelt BAFU Postfach, 3003 Bern Tel. +41 (0)58 462 93 11 Fax +41 (0)58 462 99 81 info@bafu.admin.ch Weitere Themen 40__ Ein Totgesagter kehrt. Das CO2-Gesetz diene als Antrieb, der diesen Prozess in Gang halte. Die Folgen des CO2-Gesetzes für die Wirtschaft lassen sich am Beispiel der auf halber Strecke zwischen Luzern und Zug an der. Das neue CO2-Gesetz greife derart stark in die Schweizer Energiepolitik ein, dass es unumgänglich sei, der Stimmbevölkerung das letzte Wort zu geben, teilte das Wirtschaftskomitee «Nein zum CO2-Gesetz» am Freitag mit. Es gelte eine nachhaltige statt planlose Klimapolitik zu betreiben. Das vom Parlament verabschiedete Gesetz koste viel und bringe nichts. Belastung für Bevölkerung und.

Dezember 2009 über die Reduktion der CO2-Emissionen (CO2-Gesetz) Liechtensteinisches Landesgesetzblatt 814.065.12: Verordnung vom 19. Juni 2012 über die Verminderung der CO2-Emissionen von Personenwage Dossier: Klimaforschung spricht Klartext > Das neue CO2-Gesetz > Klimaschonend wohnen > Wiesenmilch schützt das Klima > Klimatipps für den Alltag Weitere Themen: Der Fischotter taucht wieder auf. Das neue CO2-Gesetz definiere wirksame und verlässliche Rahmenbedingungen für eine aktive und nachhaltige Klimapolitik mit dem Ziel, die CO2-Emissionen bis 2050 auf Netto Null zu bringen. Grosse Teile der Schweizer Wirtschaft unterstützten diese Vorlage, weil sie Planungs- und Investitionssicherheit biete. Sie seien überzeugt, dass ein Mix. Diesem Punkt pflichtete Andrea Burkhart, Abteilungsleiterin Klima beim Bundesamt für Umwelt (Bafu), bei. Die Bafu-Vertreterin hob insbesondere die Rolle des Bundes als Vermittler bei den Klimadiskussionen hervor. Auf die Frage nach den Kosten des Klimaschutzes musste sie eingestehen, dass ernsthafte Massnahmen zur CO2-Reduktion teuer zu stehen kommen. Kurz nach de

BAFU legt neues Reduktionsziel für CO2-intensive Betriebe fest Treibhausgasintensive Unternehmen und Anlagen sollen bis 2020 nur noch 4,9 Millionen Tonnen CO2 ausstossen dürfen Umsetzung Art. 31 CO2-Gesetz. econcept unterstützt in Zusammenarbeit mit Infras das BAFU in der Umsetzung der Befreiung von der CO2-Abgabe für non-ETS Unternehmen Gemäss BAFU, Stand 2017 konnten die Emissionen in den Sektoren Gebäude und Industrie um 26% bzw. 18% gegenüber 1990 gesenkt werden. Wichtig zu wissen ist, dass die Schweizerinnen und Schweizer für jeden Liter Heizöl bereits eine CO2-Abgabe von 25 Rappen bezahlen. Bis 2024 soll der Liter Treibstoff weiter um höchstens 10 Rappen erhöht werden dürfen. Ab 2025 sollen es bis zu 12 Rappen sein Das BAFU konnte daraufhin in einem unabhängigen Gutachten die Quelle des Lachgases nachweisen. Die Lonza ist in das Schweizer Emissionshandelssystem (EHS) eingebunden und muss dem Bund neu auch für diese Emissionen die nötigen Emissionsrechte oder, in begrenztem Umfang, ausländische Zertifikate abgeben. Das klimaschädliche Lachgas entsteht bei der Produktion des Vitamins Niacin. Die.

Bundesamt für Umwelt BAFU Abteilung Klima CO 2-Gesetz und CO 2-Kompensation Energiewende und Energieeffizienz 23. Mai 2012 . CO 2-Gesetz und CO 2-Kompensation | Energiewende und Energieeffizienz 2 Reto Burkard Geltungsbereich und Reduktionsziel CO 2-Gesetz post 2012 7 Treibhausgase + Senken (Wald und Holz) Ziel: - 20% im Inland (-40%) CO 2 aus Energienutzung Geltungsbereich heutiges CO. Im Rahmen dieses Projektes unterstützte econcept das BAFU bei der Erarbeitung von Grundlagen für einen Verordnungsartikel zum Artikel 7 im revidierten CO2-Gesetz Koordination der Anpassungsmassnahmen. Projekt teilen. Weitere Projekte. Energie, Klima / Umwelt Der monetäre Wert des Schweizer Waldes für Erholung. Ermittlung des monetären Erholungswertes des Schweizer Waldes mit einem. Bern (energate) - Das Bundesamt für Umwelt (Bafu) hat eine Publikation zur Klimapolitik der Schweiz veröffentlicht. Sie trägt den Titel Klimapolitik der Schweiz - Umsetzung des Übereinkommens von Paris und soll auf einfache Weise einen kompakten Überblick zum aktuellen Stand der Klimapolitik vermitteln, teilte das Bundesamt mit März 2019 genehmigt und die nötigen Änderungen am geltenden CO2-Gesetz angenommen. Für die Umsetzung dieser Beschlüsse musste die CO2-Verordnung angepasst werden, um insbesondere den neuen Einbezug der Zivilluftfahrt und von allfälligen fossil-thermischen Kraftwerken ins Schweizer EHS zu regeln. Vom 25. März bis zum 2. Juli 2019 wurde eine Vernehmlassung durchgeführt • Andrea Burkhardt, BAFU, 031 322 64 94 . Title: Microsoft Word - d01 Faktenblatt 1 CO2-Gesetz - H064-1991.doc Author: u80784343 Created Date: 2/21/2008 7:58:40 AM.

17.071 Totalrevision des CO2-Gesetzes nach 2020 ..

CO2-Ausstoss in Corona-Krise - Die Schweiz wird das

Totalrevision des CO2-GesetzesKalter Winter im 2013: Leichter Anstieg der

CO2-Gesetz BAFU 2018b 14 Verkehr Motorisierter Individualverkehr: Pendelverkehr Pendlerabzug Steuer- /Abgabe-vergünstigung Steuerliches Anrechnen von Ausgaben für Einkommenserzielung Fragmentierung, Störung xx A Vollständig 1000 allgemeine Bundeskasse, Kantone, Gemeinde DBG; Kantonale Steuergesetze EFV 2018, Regierungsrat des Kantons Zürich (2016), Regierungsrat des Kantons Zürich (2017. Einschränkungen für Wirtschaft und Transport : Corona-Maßnahmen lassen CO2-Emissionen sinken - zeitweise. Weniger Produktion, Verkehr und Energiebedarf: Durch die Corona-Regeln gehen die.

Deutliche Abnahme des Ausstoßes von CO2 und Treibhausgasen

Bestätigung des Bafu - Schweiz verfehlt Klimaziel 2020. Bei Facebook teilen (externer Link, Popup) Bei Twitter teilen (externer Link, Popup) Mit Whatsapp teilen 110 Kommentare anzeigen Zahlen von. Abs. 1 CO2-Gesetz), die am Emissionshandelssystem (EHS) teilnehmen (Art. 17 CO2-Gesetz) und die fossil-thermische Kraftwerke mit Kompensationspflicht (Art. 25 CO2-Gesetz) betreiben

Magazin «umwelt» 4/2014 – Leben mit dem Klimawandel

Podium zum CO2-Gesetz: Nur Schall und Rauch? 22. August 2019 . Nach dem zweiten Hitzesommer in Folge ist klar, dass es einen griffigen Klimaschutz braucht. Die eidgenössischen Wahlen vom 20. Oktober 2019 werden deshalb zu einer Klimawahl. Die GFL Stadt Bern organisiert darum am 17. September ein Podium zum neuen CO2-Gesetz, welches im 2021 in Kraft treten soll. Mit der Genehmigung des. Erreichung der Reduktionsziele von Kyoto-Protokoll und CO2-Gesetz Faktenblatt des Bundesamtes für Umwelt (BAFU) Mit der Ratifikation des Kyoto-Protokolls im Juli 2003 hat sich die Schweiz verpflichtet, die Treibhausgasemissionen (Kohlendioxid, Methan, Lachgas und synthetische Gase) im Zeitraum 2008 bis 2012 um 8 % unter das Niveau von 1990 zu senken Die vom Parlament in der Herbstsession 2020 gutgeheissene Totalrevision des CO2-Gesetz ist eine Voraussetzung dafür, dass die Schweiz dieses Ziel erreichen kann. Zudem hat der Bundesrat für die Anpassung an den Klimawandel im August 2020 den 2. Aktionsplan für die Jahre 2020-2025 verabschiedet. Quelle: Bundesamt für Umwelt BAFU

Das CO2-Gesetz hat im Jahr 2000 eine wichtige und sogar eine entscheidende Rolle gespielt: Im Abstimmungskampf um die drei Energievorlagen, die Förderabgabe, die ökologische Steuerreform und die Solar-Initiative, stand das CO2-Gesetz als Gegenprojekt da. Ich gehe davon aus, dass dies wesentlich dazu beigetragen hat, dass die drei anderen Vorlagen in der Volksabstimmung gescheitert sind. Man. CO2-Gesetz. Rechtliche Grundlagen und Funktionsweise des CO2-Gesetzes. CO2-Emissionen entstehen bei der Verbrennung fossiler Energie (Erdölprodukte, Erdgas, Kohle) sowie bei der Verbrennung von Biomasse (Holz, Kompostgas). Für CO2-Emissionen aus fossiler Energie legt das CO2-Gesetz Reduktionsziele fest. Bild: NASA. Kategorien. Klima; Policy; Politik; Absender. BAFU. Akademie der. Ständeratsdebatte CO2-Gesetz; Mitteilung der Klima-Initiative zur Ständeratsdebatte; Bundesamt für Umwelt (BAFU) CO2-Abgabe - Buundesamt für Umwelt (BAFU) BAFU: Klimapolitik der Schweiz; BAFU.

CO2-Gesetz, UNO, Coronavirus: «Klimapolitik und Krisen-Diplomatie» Das CO2-Gesetz definiert die Schweizer Klimapolitik der nächsten Jahre. Den einen gehen diese Massnahmen zu weit, trotzdem kommt die Schweiz so den Zielen des Pariser Klimaabkommens noch nicht nach Das CO2-Gesetz aber wolle unter dem Deckmantel des Klimaschutzes nur eines: «Im grossen Stil umverteilen und dafür dem hart arbeitenden Mittelstand noch mehr Geld aus dem Portemonnaie ziehen.» Die SVP habe zehn Monate eines harten Abstimmungskampfs für ihre Begrenzungsinitiative hinter sich. Trotz verlorener Abstimmung zeigten die 38 Prozent Zustimmung die Sorgen wegen der Zuwanderung. Weil die Schweiz laut CO2-Gesetz bis 2030 aber bis zu einem Viertel des eigenen Reduktionsziels im Ausland erreichen will, hat sie begonnen, bilateral mit Entwicklungsländern Verträge.

  • Formulierungshilfen Niederländisch.
  • Alexander Wesselsky Herkunft.
  • Deutschland Cup Standard 2019.
  • Siemens Sammelschiene 4 polig.
  • Nvidia RTX 3070.
  • Euro grohe.
  • Zitate verdienen.
  • Dreamcatcher Kpop Handong.
  • Vergaser reinigen Motorrad.
  • Confiserie Dengel Öffnungszeiten.
  • Powermixer rack.
  • Silvesterreisen 2019 Polen.
  • Forbo Marmoleum 3262.
  • Javascript div Inhalt neu laden.
  • Displate schweiz.
  • Systemsprenger Casablanca Bochum.
  • Anzug schneidern Pattaya.
  • Italienisch Grammatik App.
  • Matador Definition.
  • Lieder von Elli Schramm.
  • Dornbracht Handbrause zerlegen.
  • ZDF Reportage.
  • Mitsubishi MMCS Kartenupdate.
  • Re:Zero volume 22.
  • Larise Liste 490.
  • Homelody Wasserhahn Anleitung.
  • JCB Teleskoplader neupreis.
  • Eigentumswohnung Lannach.
  • Heirat nach Renteneintritt.
  • Spesen steuerfrei 3 Monate.
  • Prince Kiss album.
  • MightyText iPhone.
  • Planetarium Hamburg Mondlandung.
  • Gelbe Erbsen gekocht Kalorien.
  • Biorhythmus EnjoyLiving.
  • Stadt mit 5 Buchstaben.
  • Irland Menschen Eigenschaften.
  • Solarkraftwerk Wirkungsgrad.
  • Pferde Tierarzt Hamburg.
  • 5 Sterne Camping Kroatien.
  • Eilmeldung Wilhelmshaven Corona.